Ausschreibungen

Geschichten von Hexen, Gespenstern und anderen Zauberwesen

Anthologie
Herausgeberin: Regina Frischholz
Kinder lieben Gruseliges: Geschichten von Hexen, die als schaurige Wesen bei Vollmond durch die Nacht fliegen, schwebende und spukende Gespenster und kopflose Geister. Magische Geschichten hört jedes Kind gern. Das Angenehme ist, dass man sich dabei ganz fest in Mamas oder Papas Arme kuscheln kann und weiß, dass die Geschichten erfunden sind.

Wir suchen Geschichten über fliegende Hexen und polternde Gespenster, über mächtige Zauberer, Feen und sonstige aufregende und geheimnisvolle Wesen zum Lesen und Vorlesen für Kinder von 4 bis 10 Jahren. Die Geschichten sollen spannend sein, aber niemals so gruselig, dass man danach nicht einschlafen kann!
Schicken Sie uns schaurig-schöne Texte, gerne auch gemalte oder gezeichnete Bilder.
Die Einreichung mehrerer Texte ist möglich, maximale Länge pro Beitrag: 3 Normseiten. Bitte die Beiträge einzeln als separate Dokumente schicken.
Bitte beachten Sie die Formalitäten: Ihr Manuskript versehen Sie bitte mit Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse. Keine manuellen Zeilenschaltungen (außer bei Absätzen oder Gedichtzeilen), keine Silbentrennung, keine Tabs, keine Einrückungen, keine Sonderzeichen!

Bitte denken Sie auch daran, Ihre Kurzvita (max. drei bis vier Zeilen) als separates Dokument mit anzuhängen.

Die allgemeinen Ausschreibungsmodalitäten entnehmen Sie bitte dem einleitenden Artikel auf unserer Seite.

Einsendeschluss: 15. Juli 2017
Erscheinungstermin: voraussichtlich Ende Oktober 2017

Einsendungen per E-Mail an: info@wendepunkt-verlag.de

 

Irdische Paradiese

Anthologie
Herausgeberin: Petra Pohlmann

Adam und Eva lebten im Paradies – mit samt Schlange und den verbotenen Äpfeln, die ihnen zum Verhängnis wurden. Daher kennen wir den Begriff „Paradies“. Aber wie sieht unser persönliches Paradies aus? Gewiss ist es mehr als nur ein Garten Eden mit Apfelbäumen. Was gehört für uns dazu? Wie durchleben wir unser persönliches Paradies? Alleine oder mit der Familie? In trauter Zweisamkeit oder mit Freunden? Was ist das persönliche Paradies? Wie sieht es aus? Sind es nur einige schöne Momente in unserem Leben? Ist es mehr? Oder ist unser Paradies in Wirklichkeit ein falsches Paradies? Falls ja, kann es uns zu Fall bringen? – Wie und wodurch?
Schicken Sie uns Ihre, mit Spannung geladenen, humorvollen, heiteren, fröhlichen, erregenden oder mit Tiefgang gespickten Geschichten, Gedichte, Anekdoten rund um das Thema „Irdische Paradiese“. Jedes Genre ist willkommen. Gerne auch Bilder, gemalt, gezeichnet, skizziert, fotografiert.
Bitte wählen Sie eine originelle Überschrift für Ihr Werk. Titel wie „Irdische Paradiese“, „Das Paradies“, „Mein Paradies“, „Mein persönliches Paradies“, u. s. w. sind zu allgemein und häufen sich daher.
Alle Texte bitte als WORD-Dokument (doc- oder docx-Endung!) oder rtf-Datei, Bilder bitte unbedingt als jpg-Datei einsenden. Die Einreichung mehrerer Beiträge ist möglich.
Bitte beachten Sie die Formalitäten: Versehen Sie Ihre Beiträge mit Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse. Länge: maximal 4 Normseiten (Normseite = 30 Zeilen zu je 60 Anschlägen, linker Rand 2,5 cm, rechter Korrekturrand 4,0 cm, oben 2,5 cm, unten 2,0 cm). Schriftart: Arial, Größe 12, abgespeichert nur als WORD- oder rtf-Dokument. Keine manuellen Zeilenschaltungen (außer bei Absätzen oder Gedichtzeilen), keine Silbentrennung, keine Tabs, keine Einrückungen, keine Sonderzeichen und keine Zeilennummerierungen!!!
Beiträge, die diese Kriterien nicht erfüllen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.
Bitte denken Sie auch daran, Ihre Kurzvita (max. drei bis vier Zeilen) als separates WORD-Dokument mit anzuhängen.
Die allgemeinen Ausschreibungsmodalitäten entnehmen Sie bitte dem einleitenden Artikel auf unserer Seite.
Alle Einsendungen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen innerhalb von drei Monaten nach Erscheinen des Buches gelöscht. Bestehen bleibt lediglich das fertige Buch-Layout für benötigte Buchnachdrucke und die Anschriften der publizierten AutorInnen für Verlosung und Büchersendungen.

Einsendeschluss: 31. Juli 2017 um 0.00 Uhr
Erscheinungstermin: voraussichtlich Oktober 2017

Einsendungen per E-Mail an: paradiese@gmx.net

 

Unsere Modalitäten

Unter den Autoren*, die in das Buch aufgenommen werden, verlosen wir drei Bücher aus unserem Verlag (Überraschungsbücher).

Die Teilnehmer können 1 Exemplar der jeweiligen Anthologie mit 50 % Rabatt erwerben, sowie weitere Exemplare zum Autorenpreis, der ca. 25 % unter dem Verkaufspreis liegt. Ab 10 Bücher geben wir 1 Freiexemplar, ab 20 Bücher 2 Freiexemplare usw.

Die Bücher dürfen zum Verkaufspreis weiter veräußert werden. Es ist die Abnahme jederzeit und in beliebiger Anzahl zum Autorenpreis möglich, so lange das Buch lieferbar ist.

Mit den Autorenrabatten ist das Honorar abgegolten.

Die Auswahl der Texte trifft der Verlag. Die Autoren ermächtigen den Verlag, die eingesandten Werke in den ausgeschriebenen Anthologien abzudrucken.
Die Rechte verbleiben beim Autor.

* mit „Autor“ sind sowohl männliche als auch weibliche Autoren zu verstehen.